Die Schöpfung – Joseph Haydn

Diese Veranstaltung ging am 19. Oktober 2014 zu Ende.

Mit Staunen seht das Wunderwerk.

„Die Schöpfung“, ein Oratorium in 3 Teilen für Solostimmen, Chor und Orchester

Unter der Mitwirkung der Chorgemeinschaft Freistadt, des Hans Sachs-Chor Wels, GastsängerInnen des OÖ Chorverbandes und der Jungen Philharmonie Freistadt erfolgte die Aufführung in der neuen Versteigerungshalle Freistadt unter dem Dirigenten und Chorleiter Wolfgang W. Mayer sowie dem Konzertmeister Albert Fischer.

Solisten:
Martina Fender – Sopran
Florian Ehrlinger – Tenor
Martin Achrainer – Bass

Gesamtleitung: Wolfgang W. Mayer

Mit einem wuchtigen Orchesterschlag beginnt Haydns großes Oratorium „Die Schöpfung“, ein Werk, das uns die Erschaffung der Welt, das schöpferische Wirken Gottes mit musikalischen Mitteln näher zu bringen versucht. Haydns wunderbare Musik schafft einen unverdorbenen, im tiefen Sinne naiven Blick auf die Schöpfung. Hier geht es nicht um die Verwertbarkeit der Natur, sondern um das tiefe, menschliche Staunen gegenüber der Schönheit der Schöpfung, dem Wunderwerk Gottes.

Eine weitere Vorstellung gab es am Samstag, 18. Oktober 2014 in der Pfarrkirche Hl. Familie Wels-Vogelweide. Weitere Details finden Sie auf der Webseite des Hans Sachs-Chor Wels.

Die Mühlviertel TV hat auch einen kurze Ankündigung für das Konzert erstellt.

Fotos und Reaktionen sind in den Neuigkeiten zu finden.

Kommentar hinterlassen